Haloween - Wiedereinstieg ins Training!!

Heuer habe ich meine Trainingspause doppelt genutzt: einerseits habe ich meine Auszeit vom Sport vor allem im familiären Kreis genossen, andererseits habe ich mich auch gleich einer kleinen OP unterziehen müssen und war daher zum Nichtstun verurteilt. Meine jährliche sportärztliche Untersuchung hat mein Vertrauensarzt Dr. Markus Krall wieder super gründlich gemacht: Alles ok. Jetzt freue ich mich wieder aufs Training.

Mein Einstieg wird heuer von noch mehr Tests (jeder Art) gekennzeichnet sein, denn ich will nicht nur – wie üblich - über meine Fitness Bescheid wissen, es gilt auch mein Problem mit meinem Rücken zu lösen: „des Kreiz hat mi heuer nämlich bei meinen Ironmen und bei der Challenge Walchsee ziemlich g’fuxt“. Laut ärztlicher Bestätigung kann das immer wieder auftreten, aber ich möchte nichts unversucht lassen, damit es eben zumindest weniger oft passiert. Dass ich mit diesem Problem mental äußert gut umgehen kann, habe ich ja in dieser Saison bewiesen. Ich werde mich also nicht unter Druck setzen und weiter darauf achten, dass ich mein Körpergefühl nicht verliere. Beide Komponenten gepaart mit der notwendigen Wettkampfintelligenz werden mein Weg sein.
Spaß und Freude an der Sache ist Grundvoraussetzung.
Meine Saisonplanung bis Juni 2012 nimmt auch schon immer konkretere Formen an und ich starte voll motiviert in mein vielleicht letztes Jahr als Triathletin, wobei ich aber sagen muss, dass ich mir ein Karriereende überhaupt nicht vorstellen kann. Ich werde also nur mehr von Jahr zu Jahr planen. Nur so viel: Hawaii wird auch 2012 kein Thema sein, ich will jedenfalls nicht nur in einer Serie starten und meine ausgewählten Wettkämpfe genießen. Bei einem Rennen habe ich ja etwas auszumerzen, was sehr schmerzt!
Erholt Euch weiter gut und bleibt im Training cool
BB Ute
    « zurück
    Impressum | Infos laut ECG/MG | made by mediawerk